Gumax

Besuchen sie jetzt Gumax

Wer einen eigenen Garten besitzt, der weiß, dass dessen Pflege einiges an Kraft und Zeit kostet. Doch damit dieser auch entsprechend aussieht, müssen Betroffene auf ein paar Dinge achten. Denkbar wäre unter anderem eine Überdachung für die Terrasse. Ein bekannter Anbieter wäre Gumax. Was genau dieser anbietet und worauf geachtet werden muss, sollen in den folgenden Abschnitten geklärt werden.

Gumax

Wer ist Gumax?


Wer über den Bau einer eigenen Terrasse samt Überdachung nachdenkt, sollte den Namen einmal gehört haben. Das Unternehmen selbst setzt dabei viel Wert auf Qualität und Sorgfalt. Das lässt sich in ihren Produkten erkennen. Zudem sollte ihrer Meinung nach neueste Technologie mit gutem Design für jeden zugänglich sein. Nur so lässt sich die Freude im Garten maximieren. Sie sind vor allem im Gartenbereich tätig. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Was bietet Gumax an?


Bereits angesprochen beschäftigt sich Gumax überwiegend für Produkte für den Garten. Doch auch andere spezielle Nischen sind in ihrem Sortiment zu entdecken. Anbei eine kleine Übersicht dazu:

-> Überdachung für Terrasse
-> Glasschiebewand
-> Sonnenschutz
-> Carport
-> usw.

Jeder der einzelnen Punkte kann gut miteinander kombiniert werden. Doch vor dem Kauf lohnt es sich die Materialien samt Kosten miteinander zu vergleichen. Ebenfalls in diesem Zusammenhang geprüft werden müssen die Maße. Nicht jeder Garten verfügt über die gleiche freie Fläche an Platz. Material und Stabilität spielen weitere Faktoren. Dann sollte dem schöneren Gartenbereich nichts mehr im Weg stehen.

https://www.vidaxl.de/g/4105/sonnenliegen

Für den besten Sonnenschutz

Bestellen Sie jetzt unter https://www.vidaxl.de/g/4105/sonnenliegen fantastische Sonnenliegen, Gartengeräte und Gartenmöbel.

Farbiges Rankgerüst

Materialliste

Schnellzement
Gießkanne und Wasser
Alter Plastikeimer
Handschaufel oder Mörtelkelle
Handschuhe
Schnur
Übertopf
Bunte Stangen (Äste, Bambus o.Ä.)
Kletterpflanze, zum Beispiel Falscher Jasmin

Kletterpflanzen in Kübeln zu halten kann manchmal eine ganz schöne Herausforderung sein. Durch den hohen, schlanken Wuchs wird die Pflanze trotz Topf schnell kopflastig und kann bei Wind oder beim Vorbeigehen, wenn man an den Trieben hängen bleibt, umkippen.
Mit dem hier vorgestellten Projekt kann das nicht so schnell passieren. Durch das Gewicht des Zements, der die Stangen zusammenhält, steht der Topf wesentlich stabiler und es ist schon ein ganz schön kräftiger Windstoß notwendig, um Topf und Pflanze umzukippen.

https://www.vidaxl.de/g/4105/sonnenliegen

Geeignete Stangen

Als Kletter- oder Rankhilfe eignen sich im Prinzip alle Äste oder Bambusstangen. wichtig ist, dass sie vor dem Einbauen gut durchgetrocknet sind und mit einem ungiftigen Holzschutzmittel behandelt bzw. mit einer Holzfarbe angestrichen wurden. Unbehandelt bzw. mit einer Holzfarbe angestrichen wurden. Unbehandelt beginnt das Holz in der feuchten Topferde schnell zu verrotten und wird morsch. Selbst robuste Eichenäste halten kaum länger als eine Saison. Andererseits ist es auch nicht schlimm, ein solches Gerüst jedes Jahr im Frühjahr neu zu bauen, denn länger als eine gute Stunde und die Abbindezeit des Zements über Nacht brauchen Sie tatsächlich nicht.